Zufallsbild Stamm Waldreiter
BRANDNEU ÜBER UNS MEDIEN & SERVICE GÄSTEBUCH KONTAKT FREUNDE & FÖRDERER

Alice weltwärts in Kasachstan

Eine Waldreiterin macht mit beim Weltwärts-Projekt des BdP

Alice, seit Herbst 2009 Stammesführerin des Stammes Waldreiter, hat im Juni ihr Abitur gemacht und begibt sich sofort nach der großartigen Stammessommerfahrt nach Tschechien in ein weiteres Abenteuer: Sie engagiert sich bei weltwärts, dem entwicklungspolitischen Projekt der Bundesregierung.

Und natürlich macht Alice als Pfadfinderin das zusammen mit dem Projekt des BdP in Pawlodar in Kasachstan: weltwärts pfadfinden.

Dabei kommen Alice nicht nur ihre Russischkenntnisse zugute, sondern auch ihre Erfahrungen, die sie als Stammesführerin und Gruppenleiterin im Stamm Waldreiter in Großhansdorf gemacht hat. Welchen spannenden Aktivitäten Alice in Kasachstan nachgehen wird, werden wir hier mitverfolgen und regelmäßig berichten.
Ausführliche Informationen zu weltwärts pfadfinden gibt es auf der offiziellen Internetpräsenz des BdP-Projektes:

 

10. September 2011

Moin Moin,
ich bin Alice, 18 Jahre alt und lebe momentan noch im wunderschönen Schleswig-Holstein.
Ab September allerdings werde ich für sechs Monate nach Kasachstan, Pawlodar ausreisen, um hoffentlich einen erlebnisreichen BdP-Weltwärts-Freiwilligendienst zu absolvieren.
Nena & Hannes haben’s vorgemacht, ich mach’s nach.
Und genau wie Nena & Hannes es getan haben, werde ich ein bisschen den kasachischen Pfadfinderbund, den OSDK, in Pawlodar aufmischen und vielleicht werde ich auch im Rehabilitationszentrum SAMAL für behinderte Kinder und Jugendliche mitarbeiten.
Was aber ganz genau passieren wird, kann ich noch nicht sagen.
Denn in Kasachstan gilt Spontanität und deswegen werde ich wohl erstmal alles auf mich zukommen lassen (müssen) und gucken, was das halbe Jahr in Kasachstan so mit sich bringt.
Damit ihr, liebe Leserinnen & Leser, fast live dabei sein könnt, werde ich hier alles Interessante oder weniger Interessante, aber zumindest von mir Erlebte hier (hoffentlich genauso schön & ausführlich wie Nena es getan hat), in diesem Blog berichten.

Nach meinen zwölf Jahren Pfadfinderzeit in dem tollen Stamm Waldreiter, aus Großhansdorf, die ich vom Wölfling an bis zur Stammesführung vollends ausgelebt habe, möchte ich neue Seiten des BdP’s und der Pfadfinderwelt kennenlernen. Ein wenig Russischkentnisse wurden mir schon in die Kinderwiege gelegt (meine Mutter stammt aus der Ukraine), ein Abstecher ins Ausland nach der Schule ist für mich ein absolutes Muss und dann hörte ich von dem BdP-Weltwärts-Projekt und es hat perfekt gepasst: Sozial engagieren, Pfadfinder sein, Russischkentnisse erweitern, neues Land & neue Kulturen kennenleren, Freundschaften schließen und und und… schlussendlich erhoff ich mir einfach ganz viele, tolle Eindrücke mitnehmen zu können.

Also, ich freue mich schon wahnsinnig auf Kasachstan und genauso auch schon euch allen davon erzählen zu können. Mal sehen wie’s am Ende wird.

Bis dahin,
Gut Jagd, Gut Pfad und Seid Wach,
eure Alice

August 2011
weltwarts.pfadfinden.de